Donnerstag, 20. Dezember 2012

Ein Hauch von Schnee

Zu dieser Karte hat mich Heather inspiriert. Mir gefällt der Hauch von Schnee auf den Zweigen, doch es hat sich schnell herausgestellt, dass dieser Effekt gar nicht so einfach zu erzielen war, wie ich mir das vorgestellt hatte. Mal hat's zuviel geschneit, beim nächsten Mal war wieder nur ein kleiner, kaum sichtbarer Hauch von Schnee auf dem Geäst! Und jede zweite Karte ist im runden Ordner gelandet. Aber am Schluss hatte ich dann doch noch eine ganze Serie einigermassen akzeptabler Karten zustande bekommen. Leider habe ich es versäumt, alle zu fotografieren. Ich habe nur von zweien Fotos gemacht:


Den  Rahmen habe ich mit einer runden Spellbinders-Stanzform geprägt. Wie das geht hatte ich euch ja kürzlich im Sternenworkshop erklärt. Zum Embossen habe ich WOW-Embossing-Powder clear matt dull verwendet. Ich liebe dieses Pulver, welches auch nach dem Erhitzen kaum glänzt.
Und natürlich durfte zum Schluss auch ein Hauch von Glimmer nicht fehlen:


Und hier eine Variante, bei der ich das Motiv ausgestanzt habe:

Nun bin ich gespannt, wie euch diese Karten gefallen! Auf jeden Fall werde ich an dieser Technik dran bleiben und weiter üben! Falls ihr Interesse habt, könnte ich euch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung anbieten.
Liebe Grüsse

Kommentare:

chutz hat gesagt…

Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhh, was für Karten Silvia! Ich liebe alle Karten in dieser Technik! Einfach himmlisch schön und die Vorlage von Heather begeistert mich auch immer wieder von neuem.

Danke für Deine Anleitung :-)

Ganz liebi Grüess
Charlotte

Neuer Blog/Webseite ist in Arbeit hat gesagt…

Hammer
Liebe Grüsse
Anna

Neuer Blog/Webseite ist in Arbeit hat gesagt…

Hammer
Liebe Grüsse
Anna

Carola hat gesagt…

Liebe Silvia

Bei meiner Karte, die hier steht, ist ein ganz feiner Hauch Schnee auf den Ästen zu sehen und das sieht einfach toll aus. Und farblich ist die Karte auch wunderbar, vielen herzlichen Dank also nochmals *knuddel*.
Wie das mit dem geprägten Rahmen geht, muss ich mal bei Deinem Sternenworkshop nachschauen.
Und ja, ich hätte Interesse an einer Schritt für Schritt Anleitung, denn diese Technik finde ich klasse und würde gerne wissen, wie sie genau geht.

Noch einen schönen Tag und liebe Grüsse
Carola

funny hat gesagt…

Liebe Silvia,

ich komme zeitmäßig leider nicht mehr hinterher alle deine letzten Beiträge zu kommentieren, nur Eines, du machst wirklich super schöne liebevolle und ausgefallene Arbeiten, es ist immer wieder ein Genuss, die Werke zu bestaunen. Was mich allerdings auch noch fasziniert, die Stempel die du verwendest, gerade bei den Projekten "rot" und "blau" ... der Hammer!!! Darf ich dich wieder fragen woher die sind????

Ich würde dir gern bei manchen Sachen mal über die Schulter schauen, aber dafür wohnst du einfach zu weit weg *schnief* ...

Aber ich sende dir wie immer die herzlichsten Grüße in die Schweiz und wünsche dir nochmals frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!

Annette

Anke hat gesagt…

Und eine davon gehört nun mir *JUBEL*TRUBEL*FREU*

Liebe Silvia,

vielen lieben Dank für diese traumhaft schöne Weihnachtskarte, sie gefällt mir wahnsinnig gut, die Wirkung ist einzigartig, einfach genial. Ich freue mich sehr darüber !

Herzliche Grüße und Frohe Weihnachten
wünscht Dir
Anke