Donnerstag, 10. Februar 2011

Bomben-Premiere

Bis anhin habe ich mich immer gescheut, Pflegeprodukte selbst herzustellen, denn die erfordern meist völlig unaussprechbare, exotische Zutaten. Doch nun bin ich auf ein Rezept für Badebomben gestossen, bei dem ich sämtlich Zutaten mit Ausnahme von Zitronensäure in unserem Supermarkt finde und Letztere hol ich mir dann auf dem Nachhauseweg in der Apotheke.

Und so sahen meine ersten, selbstgemachten Bömbchen aus:



Die Bömbchen duften herrlich nach grünem Apfel und Rose, sind ganz fix hergestellt und machen eine samtig weiche Haut.

Kommentare:

Diamantin hat gesagt…

Die sehen richtig toll aus. Verrätst Du auch das Rezept?

Lg Anett

made by sylvesterbaby hat gesagt…

Toll... super gelungen... an dem Rezept wäre ich interessiert...

Liebe Grüße
Sandra

Bianca hat gesagt…

wow, bin per zufall eigentlich auf deinen Blog gestolpert und finde ihn einfach klasse...

Würdest du mir evtl auch das Rezept verraten??

Vielen lieben Dank

LG Bianca

Silvia hat gesagt…

wow, ich rieche sie bis hier hin
würdest du mir auch das Rezept verraten
Liebe Grüße Silvia

Bastelqueen hat gesagt…

Hallo,
bin heute auf deinen Blog gestossen und habe gesehen, dass du Badebomben machst. Wo bekommt man den solche Rezepte, bzw. Anleitungen, wie so was funktioniert, her? Wäre bestimmt eine super Geschenkidee für jemand ganz liebes, den ich kenne...
Danke schon mal für deine Hilfe!
LG